ZBI Aktuell
 
Tätigkeiten
Fachbereiche | Referenzen
Auftraggeber
Jobs
Seminare | Trainings
Ihr Weg zu uns
Impressum | Kontakt
Download
................................
Sitemap
Suche
Mail

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

 

 

 

 


Home

HRB Herrensee Baumaßnahme
..........................................................................................

Retentionsraum Herrensee
Neubau eines Hochwasserrückhaltebeckens
..........................................................................................

Der Wasserverband Gersprenzgebiet lässt im Fischbachtal
im Bereich zwischen Niedernhausen und Billings
das Hochwasserrückhaltebecken Herrensee errichten.
Mit einer Einstaufläche von rund 10,2 ha und einem Stau-
volumen von rund 220.000 cbm wird der Hochwasserschutz
außer- und innerhalb von Ortslagen deutlich verbessert.

Die Maßnahme umfasst den Bau eines Durchlassbauwerkes
sowie die Aufschüttung eines circa 300 m langen und bis
zu 4 m hohen Wallkörpers. Das Bauwerk ist so konzipiert,
das die Durchgängigkeit für Fische und Kleinlebewesen
gewährleistet ist.

Zur Vermeidung eines hydraulischen Grundbruches wurden
bei der Herstellung des Durchlassbauwerkes umfangreiche
Grundwassserhaltungsmaßnahmen erforderlich. Ein den Wall
querender Abwassersammler wird in einem Medienrohr neu
verlegt, im Auslaufbereich der Notentlastung wird ein Entlastungskanal in neuer Trasse umgelegt.

Wesentliche Daten

Stauraum rd.: 220.000 cbm
Dammhöhe rd.: bis 4 m
Dammlänge rd.: 300 m
Regelabgabe: RQ = 2,0 cbm/s bei HBW
HW-Entlastung: Dammscharte l = 32 m
Betriebsdurchlass: offenes Bauwerk mit Schützöffnung
Baukosten rd.: 3 Mio EU (netto)

Auftraggeber: Wasserverband Gersprenzgebiet

ZBI-Leistung: Ausführungsplanung, Ausschreibung,
Bauüberwachung mit Qualitätssicherung

Bearbeitung: 2014 bis 2015

...................................................................................
ZBI in den Medien Hochwasserschutz
Fischbachtal Herrensee |
Technische Details
...................................................................................

zurück
Home